Viele werden sich sicherlich gewundert haben, dass es so ruhig um uns geworden es. Einige engagierte Mitglieder hatten uns 2016 verlassen und deren Aufgaben mussten erst neu delegiert werden. Zudem wurde im Herbst 2016 bekannt, dass das Gelände der Deutschen Bahn, auf dem unser Lokschuppen (Vereinsdomizil) steht zum Verkauf angeboten werden sollte. Damit drohte dann auch zeitweise die Auflösung des Vereins.

Stand heute wissen wir, dass das Gelände an eine Privatperson verkauft werden soll. Ob wir dann auf dem Gelände des ehemaligen Bw Ketzin bleiben können, werden wir erst erfahren, wenn die Kaufverhandlungen abgeschlossen sind und der Neueigentümer Kontakt mit uns aufgenomme hat. Allerdings haben wir Alternativpläne für den Fall entwickelt, das wir das Gelände doch räumen müssen. Da wir für diesen Fall Geldmittel aufbringen müssen, werden wir dieses Jahr nur einen kleinen Tag der offenen Tür veranstalten. Ein großes Bahnhofsfest wie im August 2015 ist wegen dem finanziellen Risiko leider nicht durchführbar.

Liebe Gäste, Freunde, Fans und Bahninteressierte,

schweren Herzens mussten wir den Entschluß treffen und das diesjährige Eisenbahnfest absagen. Es ist uns in diesem Jahr nicht gelungen, eine Vielzahl an Eisenbahnfahrzeuge für unser Fest zu aquirien, somit fehlt uns eine Hauptattraktion. Wir möchten Euch keine halben Sachen präsentieren, daher wird das Fest in diesem Jahr nicht statt finden.

Info


Liebe Eisenbahnfreunde,

wir wünschen Euch und uns ein gesundes neues Jahr.

Hier haben wir nun die Bilder von unserem ersten Arbeitseinsatz in diesem Jahr am 09.01.2016.
Dieses Mal stand auf unserem Aufgabenzettel den Wildwuchs rund um den alten Lokschuppen zu beseitigen, da wir schneller als gedacht waren, haben wir auch gleich den 1985 aufgestellten und mittlerweile marode gewordenen Zaun um den Lokschuppen entfernt, da dieser nicht in das zukünftige optische Konzept passt.

Auch in den milden vergangenen Wintermonaten haben wir uns nicht ausgeruht, sondern haben einige Schwellen gewechselt, und Vorbereitungen für kommende Gleisbauarbeiten getroffen.

Die ersten Zusagen für unser diesjähriges Eisenbahnfest sind auch schon eingetroffen, wer sich noch anmelden möchte kann das gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon tun.

Und wer uns gerne auf dem Vereinsgelände besuchen oder unterstützen möchte, kann das gerne tun, wir sind Samstag zw. 10 - 14 Uhr anzutreffen, Zufahrt über die Falkenrehder Chaussee.