IMG 5685Am vergangenen Sonntag haben wir uns auf den Weg zu den Kollegen des sächsischen Eisenbahnmuseums in Chemnitz Hilbersdorf gemacht. Dort stehen unsere Rekowagen die wir ja vor kurzem als Dauerleihgabe von den Eisenbahnfreunden "Hoher Fläming" e.V. übernommen haben. Wir haben uns in Chemnitz Hilbersdorf einen ersten Eindruck verschafft über die anstehenden arbeiten. Leider ist die Hauptuntersuchung des Jahres 2009 nicht mehr gültig, weshalb wir jetzt Stück für Stück die noch fehlenden Untersuchungen vornehmen werden, um so schnell wie möglich die Wagen für unsere Sonderfahrten einsetzen zu können

In letzter Zeit sind bei uns zahlreiche Glückwünsche und Meinungen eingetroffen, dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken. Wir freuen uns immer über solche Zuschriften da wir daraus entnehmen können wie unser Vorhaben ankommt. Bisher haben wir durchweg ein positives Feedback bekommen, was uns natürlich zusätzlich bestärkt und neue Motivation bringt. Wir arbeiten in jeder freien Minute an unserem Projekt welches auch manchmal einige Nerven kostet. Aber letztendlich zeigen uns die vielen Zuschriften das wir auf dem richtigen Weg sind.

MuseumszugWir konnten den Vertrag mit den Eisenbahnfreunden Hoher Fläming e.V. abschließen, so dass wir uns jetzt darum kümmern die so genannten Rekowagen von ihrem derzeitigen Standort in Chemnitz abzuholen und dann zu uns nach Ketzin zu überführen. Wir werden den Zug dann wieder mit einer gültigen Hauptuntersuchung versehen und können ihn in den nächsten Jahren einsetzen. Diese Wagen bilden also den ersten Grundstock unseres Museumszuges. Die Wagen haben eine Höchstgeschwindigkeit von 90 km / h und sind durch eine Dampfheizung beheizbar, damit auch keiner im November in unserem Sonderzug frieren muss.

Übersicht über die Wagen