Noch mit PVC

..., das war nur eines der Mottos welches wir in den letzten 2 Wochen verfolgt haben. Nach dem wir uns letzte Woche die Sitzbänke des Bag 027-5 vorgenommen haben, war in dieser Woche der alte Fußbodenbelag dran. Nach zwei Lagen PVC-Belag, kam die Holzbodendiehlung des Wagens zum Vorschein, wie erwartet war die Holzsubstanz unter den seitlich angebrachten Heizungsrohren mehr als Marode, was uns nun doch dazu bewogen hat, auch den restlichen Holzboden seiner neuen Bestimmung als Grundlage für unser Osterfeuer zu zuführen. Als nächstes wird das, was vom Metallboden noch übrig ist entfernt, mal sehen was uns da noch so alles erwartet.

before
after

Im Außenbereich haben wir den Unterbau von Gleis W7 ein wenig begradigt, damit im nächsten Jahr die Pflege der Grünanlage einfacher von statten gehen kann.

Auf unsere Anschlussbahn haben wir einige Rohrpfosten geborgen und auf dem Bahnhof einer neuen Aufgabe an Gleis 1 und 2 zugeführt. Jetzt müssen an den Pfosten nur noch je eine H-Tafel angebracht werden und schon kann am Bahnhof wieder ordnungsgemäß gehalten werden.

Eine weitere Neuerung ist ein virtueller Rundgang durch unseren Reko-Zug.

Die einzelnen Wagen können auch in unserer Fahrzeugrubrik besichtigt werden, weitere Rundumansichten werden in den nächsten Wochen folgen.

Nach wie vor sind wir auf der Suche nach weiteren Mitgliedern die uns bei unserem Projekt unterstützen wollen, auch wenn die Temperaturen langsam fallen sind wir nach wie vor Dienstag und Samstag zwischen 10 – 16 Uhr auf dem Gelände in Ketzin anzutreffen. Bitte benutzen Sie dazu die Einfahrt an der Falkenrehder Chaussee 5.

Für unsere Sonderfahrt am 06.12.2014 nach Goslar sind noch ein paar Plätze frei, Ihre Fahrkarten können Sie hier buchen.